WORKSHOP «CROSSOVER»

PROJECTS
INSIGHT
OUTSIDE


CONTEMPORARY POSITIONS ON
THE PHENOMENON OF FASHION











POLITICAL FASHION IMPORT

Das Palästinenser Tuch, ein weitgereistes und viel getragenes Tuch mit noch mehr Symbolik und Bedeutung. Ein Tuch, das seinen Weg aus der Tradition über die Politik hin zum Modeaccessoire beschritten hat.
Nach einigen Recherchen und Umfragen haben wir uns auf vier verschiedene Hauptbedeutungen für das Palituch festgelegt. Unsere Portraitserie spiegelt dies wieder. Die ursprüngliche traditionelle Bedeutung als Sonnenschutz in der Wüste im Nahen und Mittleren Osten aber auch als Symbol der palästinensisch-arbabischen Nationalbewegung in den 30ern. Die Linksautonomen, die dem Palästinenser Tuch in den 70ern die Bedeutung des Aufstandes und Freiheitsbewegung gegeben haben und die Rechtsextremisten, die dieses Tuch als antisemitisches Symbol missbrauchen. Aber auch die Trendsetter von heute, die den Schal als modisches Accessoire tragen. Aus Mangel an Wüstensonne wird es hierzulande um den Hals getragen, zwischen Parka und Kostüm und bei Bedarf auch zur Tarnung eingesetzt.

Team: Carina Kümpel, Kristin Rolfes, Maja Ocvirk


politicalfashionimport

politicalfashionimport

politicalfashionimport

politicalfashionimport


University of Applied Sciences Wiesbaden

IMPRINT

TOP